Verarbeitungshinweise

Lagerung

Alle Textildärme bitte trocken lagern.

 

BW/ZW

Wässern: trocken füllen oder kurz wässern

Füllen: prall ausfüllen, evtl. räuchern

Lagern: kühl und trocken (in Originalverpackung )

Reifen/Räuchern: produktspezifisch

 

Betex RS

Wie BW/ZW, jedoch trocken füllen

 

Betex K/KB/KD

Wässern: trocken füllen

Füllen: prall ausfüllen, evtl. räuchern

Lagern: kühl und trocken (in Originalverpackung)

Reifen/ Räuchern: produktspezifisch

 

NaloFashion

Wässern: 10 Minuten in handwarmem Wasser

Füllen: Die Hüllen mit einem nicht zu großen Fülldruck und luftfrei ausfüllen

Lagern: kühl und trocken (in Originalverpackung)

 

Reifen/Räuchern:  Die Feuchtebelagsbildung sollte während der Umrötungs- und Reifephase vermieden werden, da dies zu Beschädigungen der Wursthüllen führen kann. Um Räucherflecken zu vermeiden, den Rauch nicht auf eine noch nasse Wurstoberfläche geben! Beim üblichen Räuchern ist auf die notwendige relative Feuchte von ca. 85 % und auf die gleichmäßige Verteilung der Feuchte und des Rauches in der Anlage zu achten. Sie wird die Rauchannahme verbessert, die Trockenrandbildung verhindert und eine gleichmäßige Rauchfarbe erzielt.

Zur Vermeidung einer möglichen Schmierbildung kann Kaltrauch in der Umrötungsphase stoßweise auf die an der Oberfläche abgetrocknete Wurst gegeben werden.

 

MULTIBAR

Wässern: Ca. 30 Minuten kalt wässern

Füllen: Prall ausfüllen, runterkühlen mit Intervallduschen max. 15 Minuten

Lagern: kühl und trocken (in Originalverpackung)

 

Auf Anfrage stellen wir Produktspezifikationen sowie Konformitätserklärungen nach Artikel 16 der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 zu den jeweiligen Artikeln zur Verfügung. Bitte verwenden Sie hierfür das Kontaktformular.